• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

    Kennwort vergessen?

Twitter On Image Facebook On Image Mail On Image
27.05.2019 .

DDV begrüßt den "Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs"

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung "Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs", der am 15. Mai 2019 vom Kabinett verabschiedet wurde, wird vom DDV insgesamt begrüßt. Ziel ist, durch verschiedene Maßnahmen den Abmahnmissbrauch deutlich einzuschränken. Der im Vergleich zum Referentenentwurf vom 11. September 2018 um einige, den Datenschutz betreffende Regelungen ergänzte Entwurf sieht Gesetzesänderungen hauptsächlich im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) vor. Allerdings lässt der Regierungsentwurf eine klare Regelung vermissen, wonach Datenschutzverstöße generell nicht wettbewerbsrechtlich abmahnfähig sind.

Nach dem jetzt beschlossenen Text dürfen bei erstmaligen Datenschutzverstößen im elektronischen Geschäftsverkehr oder in Telemedien Abmahnungen zwar ausgesprochen werden, aber ohne Aufwendungserstattung und ohne Strafandrohung. Bei Klein- und Kleinstunternehmen und vergleichbaren Vereinen dürfen auch sonstige DS-GVO-Verstöße nicht kostenpflichtig abgemahnt werden.

DDV-Präsident Patrick Tapp bemängelt: "Ungleich konstruktiver und sparsamer im Bürokratieaufwand wäre es gewesen, Fälle von Verstößen gegen DS-GVO und BDSG ausdrücklich und generell aus dem Anwendungsbereich des UWG herauszunehmen. In diesem Punkt besteht noch dringender Korrekturbedarf – zumal durch Datenschutzbehörden eine ausreichende und effektive Rechtsdurchsetzung gesichert ist".

Der DDV hat seine Position in einer ausführlichen Stellungnahme zusammengefasst und wichtigen politischen Entscheidungsträgern zugestellt. Die Stellungnahme kann bei Boris von Nagy, Leiter Kommunikation, angefordert werden.

DDV Suche

Mitglied werden

Mitglied werden

Profitieren Sie von einer Mitgliedschaft im DDV und unseren Einstiegsangeboten mit verschiedenen Schwerpunkten.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599