• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

    Kennwort vergessen?

Twitter On Image Facebook On Image Google Plus On Image Mail On Image

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599

13.07.2017 .

Webinar "Neue Pflichten der DS-GVO: Das Verarbeitungsverzeichnis - Was ist zu beachten?"

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird am 25. Mai 2018 wirksam werden. Dann muss das Unternehmen sein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Verarbeitungsverzeichnis) nach DS-GVO aufgestellt haben. Das heißt, es müssen 1) die eigenen Datenverarbeitungsverfahren richtig dokumentiert werden und 2) sind auch die Datenverarbeitungen der Auftraggeber in Textform aufzuzeichnen. 10 Monate vorher ist es an der Zeit, sich auf die neuen Vorschriften zur Dokumentation einzurichten, um sie rechtzeitig abzuarbeiten. Denn es lässt sich nicht von heute auf morgen erledigen.

Neu gegenüber dem Verfahrensverzeichnis nach heutigem BDSG ist also insbesondere, dass auch die eingeschalteten Auftragsverarbeiter und deren Vertreter künftig ein Verarbeitungsverzeichnis zu führen haben. Da Verarbeitungen im Dialogmarketing meist „nicht nur gelegentlich“ stattfinden, greifen gesetzlich vorgesehene Ausnahmen von der Verpflichtung regelmäßig nicht. Das Verarbeitungsverzeichnis ist in der Praxis zudem das zentrale Tool für den Datenschutzbeauftragten, um die Datenverarbeitungen zur Kenntnis zu nehmen und auf Rechtmäßigkeit hin zu kontrollieren (seine Pflicht). Für die Umsetzung im Tagesgeschäft gibt das Webinar deshalb wichtige praktische Hilfestellungen.

Das Webinar findet am 13. Juli um 11 Uhr statt. Es richtet sich an betriebliche Datenschutzbeauftragte und sonstige für den Datenschutz Verantwortliche in Unternehmen und gibt praktische Hilfestellung u.a. zu Form, Inhalt, Aufbau und Gefahren im Zusammenhang mit dem Verfahrensverzeichnis. Referent wird RA Dr. Philipp Kramer vom Beratungsbüro Gliss & Kramer sein.

Weitere Informationen

Zur Anmeldung

DDV Suche

Mitglied werden

Mitglied werden

Profitieren Sie von einer DDV-Mitgliedschaft.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.