• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

    Passwort vergessen?

DDV Suche

Fachhochschule St. Pölten mit gleich zwei Auszeichnungen beim Alfred Gerardi Gedächtnispreis

20.09.2022.

Fachhochschule St. Pölten mit gleich zwei Auszeichnungen beim Alfred Gerardi Gedächtnispreis

Die Jury des Alfred-Gerardi-Gedächtnispreises (AGGP) hat ihre Wahl getroffen. In diesem Wettbewerb zeichnet der DDV die besten Abschlussarbeiten im Dialogmarketing in den Kategorien Dissertation, Master- und Diplomarbeit sowie Bachelorarbeit aus. 2022 erhalten Absolvierende aus St. Pölten, Österreich, die Hälfte der begehrten Auszeichnungen. Die Preisverleihung findet am 28. September auf dem Wissenschaftlichen Kongress statt.

Martin Nitsche, Präsident des DDV: „Uns liegt die Förderung des Nachwuchses in der Data Driven Economy ganz besonders am Herzen. Deshalb freuen wir uns, dass die Arbeiten der Gewinner wieder brandaktuelle Themen des Dialogmarketings beleuchten. Das sind die besten Voraussetzungen, um die AGGP-Sieger bald als Praktiker in unserer Branche begrüßen zu können.“

Gewinner in der Kategorie „Beste Dissertation“ ist Moritz Tischer von der Universität Mannheim für seine Arbeit „Customer Experience Management in Business-to-Business-Märkten - Eine branchenübergreifende Untersuchung zu Konzeption, Messung und Wirkungen“

Besonders qualifiziert waren die Einreichungen in diesem Jahr in der Kategorie „Beste Masterarbeit“, weshalb die Jury sich entschloß, zwei Auszeichnungen zu vergeben. Einmal sichert sich Jürgen Resch von der Fachhochschule St. Pölten den begehrten Preis. Das Thema seiner Arbeit ist „Unterschiede in der Wirkung von computer-generated Social-MediainfluencerInnen im Vergleich zu menschlichen Social-Media-InfluencerInnen in der Fashionbranche auf die Glaubwürdigkeit und die Kaufabsicht bei ÖsterreicherInnen zwischen 18 und 35 Jahren“.

Ebenfalls für die Kategorie „Beste Masterarbeit“ erhält Christoph Seidl, FOM Hochschule für Ökonomie & Management, die AGGP-Auszeichnung. In seiner Arbeit geht es um die „Empirische Untersuchung zur Kundenzufriedenheit und Loyalität bei Unternehmen der Unterhaltungsbranche - eine quantitative Studie am Beispiel Netflix und Amazon Prime Video“

Die „Beste Bachelorarbeit“ liefert der Jury zufolge Saara Mosböck von der Fachhochschule St. Pölten ab. Ihr Thema: „Die Wahrnehmung von Print-Coupons im Vergleich zu mobilen Coupons unter besonderer Berücksichtigung der Haptik“

Die diesjährigen Jurorinnen und Juroren aus Dialogmarketing-Praxis und Wissenschaft unter der Leitung von Bernd Ambiel, Ambiel Direkt-Marketing-Beratung, waren beeindruckt von der Aktualität der Themen, den hohen wissenschaftlichen Standards der Arbeiten und deren Nutzen für die Praxis.

Fast die Hälfte der Arbeiten, 42 Prozent waren in Englisch verfasst, der internationalen Wissenschaftssprache. Alle Arbeiten behandelten brandaktuelle Themen, von Künstlicher Intelligenz, computer-generated Social-MediainfluencerInnen im Vergleich zu menschlichen Social-Media-InfluencerInnen bis hin zu Print- und E-Coupons.

Die hohe Qualität der empirischen Arbeiten zeigt sich auch daran, dass Ausschnitte aus den Abschlussarbeiten in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden oder werden, dazu zählen „Cogent Business & Management“, „European Journal of Marketing“, „International Marketing Review“, „Journal of Consumer Psychologe“, „Journal of Business Research“ und“ Psychologe of Aesthetics - Creativity and the Arts“.

Informationen zum AGGP

DDV Suche

Schnelleinstieg

Mitglied werden

Dialog ist Gold

DDV. Ihr Netzwerk für wirtschaftlichen Erfolg durch Dialogmarketing.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599