• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

    Kennwort vergessen?

Twitter On Image Facebook On Image Mail On Image
04.03.2016 .

DialogTour in Hamburg begeistert die Teilnehmer

 Dr. Thomas Vollmoeller, CEO von Xing, stellt den Teilnehmern persönlich das Unternehmen vor.

Am 3. März war es wieder so weit: Nach dem erfolgreichen Auftakt im Rhein-Main Gebiet, fand am 3. März die zweite DialogTour statt – dieses Mal in Hamburg.

15 Teilnehmer, darunter Entscheider aus Agenturen und Unternehmen sowie Young Professionals,  trafen sich morgens am Hamburger Bahnhof und starteten gemeinsam in einen spannenden Tag mit interessanten Einblicken und inspirierenden Vorträgen. Selbstverständlich bot die DialogTour auch den perfekten Rahmen, um neue Kontakte zu knüpfen und sich intensiv mit Experten auszutauschen.

Yoints, das erfolgreiche Startup Unternehmen stand als erstes auf dem Programm. Sarik Weber, Managing Director bei Yoints, nahm die Gäste in Empfang und stellte das Geschäftsmodell des Unternehmens vor, das Verbrauchen die Teilnahme an einem lukrativen Bonusprogramm über eine App. anbietet. Es bedarf lediglich der App, einem Kundenkonto und dann kann es schon losgehen: User können in vielfältiger Weise Punkte sammlen, etwa beim Betreten eines Geschäfts, durch das Scannen eines Bons an der Ware oder durch das Scannen des Einkaufsbons. Die gesammelten Punkte können anschließend in Sachprämien eingetauscht werden. Für die Realisierung macht sich das Unternehmen die Beacontechnologie zunutze. Dabei werden kleine Sender (Beacons) als Signalgeber in den Einkaufsläden platziert, die die User der Yoints App. identifizieren und Informationen auf das Smartphone schicken können. Im Gegensatz zu PAYBACK oder der Deutschlandcard legt Yoints seinen Fokus auf „Mobile“ und spricht eine deutlich jüngere Zielgruppe an. Darüber hinaus kann prinzipiell jedes Geschäft bei Yoints mitmachen. Noch relativ regional in Hamburg platziert, möchte das Unternehmen deutschlandweit Bekanntheit erreichen.

Weiter ging es zu d3media, dem Programmatic Advertising Spezialisten. Silke Steffan, Director Product and Services, hielt gemeinsam mit Christoph Losch, Technical Account Manager, einen Vortrag über die Idee und das Geschäftsmodell von d3media. Das Besondere: d3media nutzt CRM Daten, um Online Marketing Kampagnen gezielt an die Kunden eines Unternehmens über alle Kanale wie Display, Social, Mobile und Video anzusprechen. So ermöglichen die Produkte eine effizientere Budget-Allokation im Online Marketing und versorgen die Unternehmen mit wertvollen Informationen über ihre Kunden, um sie mit der jeweils richtigen Botschaft anzusprechen.

Als drittes Unternehmen wurde Xing besucht. CEO Dr. Thomas Vollmöller ließ es sich nicht nehmen, die Social Networking Plattform für Berufstätige sämtlicher Branchen höchstpersönlich vorzustellen. Mit rund 10 Millionen Nutzern gilt Xing als führend im deutschsprachigen Raum. Nach einer kurzen Einführung in die Historie von Xing, die 2003 mit OpenBC Ihren Anfang nahm, sprach Vollmöller insbesondere über die heutige Unternehmenskultur und die aktuellen Marktentwicklungen und -veränderungen. So fördert Xing bewusst eine Fehlerkultur – sie nennen es „Failebration“ – um insgesamt als Unternehmen aus diesen Fehlern zu lernen und sich immer weiter zu verbessern. Darüber hinaus sprach Vollmöller u.a. über die Veränderung der Werte. Neue flexible Arbeitszeitmodelle stünden heute höher im Kurs als früher beispielsweise Dienstwagen und dem möchte das Unternehmen durch individuelle Lösungen gerecht werden. Marc-Sven Kopka, Vice President External Affairs,  führte die Teilnehmer am Ende noch durch die XING Räume und auf die Dachterrasse, wo es einen hervorragenden Blick über die Dächer Hamburgs gab.

Zu guter Letzt besuchten die Teilnehmer shopping24. Die 100-prozentige Ottotochter betreibt führende Produktsuchmaschinen und Shopping-Portale im Internet und ist zudem Anbieter verschiedener Shopping-Lösungen für große Verlage und E-Commerce-Unternehmen. Dr. Björn Schäfers, Geschäftsführer, erklärte die zugrunde liegende Technik des Unternehmens und wie exakt Keywords für Suchmaschinenmarketing optimiert werden. Maximilian Pohlmann, Leiter Onsite Management & Design, sprach über den Einsatz von „Snapchat“ im Online-Handel.

Die Tour endete gegen 18 Uhr. Einstimmiges Fazit unter allen Beteiligten: Die DialogTour in Hamburg bot die richtige Mischung aus Know-how, Inspiration, Networking und Spaß. Alle waren sich einig, dass sie jederzeit wieder mitmachen würden. Die nächste DialogTour am 12. Mai gibt dazu Gelegenheit.

Einige der Teilnehmer ließen den ereignisreichen Tag bei dem dialog:afterwork Event, das in der Skyline Bar "20up" im 20. Obergeschoss des Empire Riverside Hotels stattfand, bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

Zu den Fotos von der Reise im DialogTour-Blog

DDV Suche

Mitglied werden

Mitglied werden

Profitieren Sie von einer Mitgliedschaft im DDV und unseren Einstiegsangeboten mit verschiedenen Schwerpunkten.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599