• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

    Kennwort vergessen?

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599

.

dialog in HORIZONT

Als Themenreport richtet sich dialog an Marketingentscheider, die 360°–Kommunikation betreiben, sowie an Experten aus den Gebieten One-to-One, Dialog-, Online- und Permission-Marketing. dialog zeigt die zukunftsweisenden Entwicklungen im On- und Offline-Dialogmarketing und liefert die neuesten relevanten Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft sowie fundiertes Know-how für den gezielten und effizienten Einsatz von Dialogmarketinginstrumenten. Das Dienstleisterverzeichnis in dialog liefert den Entscheidern einen geordneten und ausführlichen Überblick über relevante Dienstleister im Dialogmarketing-Bereich.

DDV Suche

Mitglied werden

Mitglied werden

Profitieren Sie von einer Mitgliedschaft im DDV und unseren Einstiegsangeboten mit verschiedenen Schwerpunkten.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.

.

Mediadaten dialog für das Jahr 2017

dialog – das Special für Dialogmarketing – wird viermal jährlich in der Wochenzeitung HORIZONT für den Deutschen Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) publiziert.

  • dialog richtet sich an Marketingentscheider, die 360-Grad-Kommunikation betreiben, sowie an Experten aus den Gebieten One-to-One, Dialog-, Online- und Permission-Marketing.
  • dialog ist ein Themenreport der Wochenzeitung HORIZONT und erreicht somit die wichtigsten Marketingentscheider der Kommunikationsbranche. Zusätzlich liegt dialog auf allen wichtigen Branchenveranstaltungen aus.
  • Erscheinungsweise: vierteljährlich; Gesamtverbreitung durchschnittlich 23.000 Exemplare.
  • dialog wird zusätzlich als E-Paper auf PC/Mac und Tablet distribuiert. Ihre Anzeige erscheint somit auf allen drei Kanälen: in der HORIZONT Wochenzeitung sowie im E-Paper auf PC/Mac und Tablet. Die Anzeigen in der E-Paper-Version werden auf Ihre gewünschte Ziel-URL verlinkt.
Mediadaten 2017
.

Special für DDV-Mitglieder: 15% Rabatt auf Anzeigen

DDV-Mitglieder erhalten für alle Anzeigenformate einen Rabatt von 15% auf den Anzeigenpreis. Informieren Sie sich jetzt über die Themen, Erscheinungstermine, Anzeigenpreise und -formate in unserem Infofolder.

Infofolder
07.09.2017 .

dialog dritte Ausgabe 2017

,,Wer nicht an den Kunden denkt, denkt gar nicht.'' - Interview mit Franz-Rudolf Esch, Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung an der European Business School, zum Thema Customer Centricity.

  • Blockchains: Struktur und Technik gelten als ausgereift und flexibel. Bloß an Anwendungen mangelt es noch.
  • Couponing: Eine Seriennummer soll Gutscheine personalisieren und die Einkäufe der nUtzer transparent machen.
  • Datenschutz: Die geplante E-Privacy-Verordnung der Europäischen Kommission könnte strikt ausfallen.

Download dialog drittes Quartal 2017

.

dialog zweite Ausgabe 2017

„Unser Land braucht Visionen“ – Interview mit Fabian Westerheide, Geschäftsführer und Gründer von Asgard über Künstliche Intelligenz.

  • Call Center: Konsumenten bevorzugen nach wie vor den persönlichen Kontakt und wollen sofort Antwort bekommen.
  • Künstliche Intelligenz: Für manche kommt sie wie gerufen, andere sind skeptisch. Was Dialogmarketer von der KI halten.
  • Messanger: Die virtuellen Kuriere sind bei Nutzern beliebt. Im Dialogmarketing eignen sie sich eher für den Service.
  • EDDI: Die Gewinner der diesjährigen Preisverleihung sind VHV Versicherungen (BtoB) und Esprit (BtoC).

Download dialog zweites Quartal 2017

.

dialog erste Ausgabe 2017

"Erst kommt die Strategie, dann die Technik" - Interview mit Jörg Wallner, Director Innovation & Change bei 2B Ahead über Multichannel, Einkaufserlebnis und Einkauf to go sowie über die Effizienz-Maschine Amazon und ihre Schwachstelle.

  • Messenger: Im Duell mit Newslettern wetteifern Meesanger um die bessere persönlichere Ansprache
  • MAX-Award: Beim neuen Deutschen Dialogmarkeingpreis bestimmt die Öffentlichkeit in einem Online-Voting die Gewinner
  • Geo-Marketing: Anonyme Gruppen werden zu Konsumenten aus Fleisch und Blut
  • Suchmaschinen: Neben der reinen Optimierung der technischen Plattformen, treten die Wünsche der Anwender nach ergänzenden Informationen rund um ein Produkt zunehmend in den Fokus.

Download dialog erstes Quartal 2017

01.12.2016 .

dialog vierte Ausgabe 2016

„Es werden Entdecker und Erfinder gebraucht“ – Interview mit Manfred Krafft, Professor für Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster über Dialog und Digitalisierung.

Top-Themen:

  • Chatbots: Digitale Assistenten haben noch Sprachprobleme, aber die Automatisierung der Kommunikation schreitet voran
  • CRM: Dem Kundenwunsch zu folgen heißt,dem Erfolg zu folgen, erklärt Gastautor Florian Weis, Sixt
  • Influencer: Onliner lassen sich lieber von Empfehlungen anderer Nutzer leiten als von Unternehmen
  • Innovationsreisen: Im Fokus steht die Inspiration, die Monetarisierung erfolg später

Download dialog viertes Quartal 2016

09.09.2016 .

dialog dritte Ausgabe 2016

„Die Leitlinie ist, vom Kunden her zu denken“ – Interview mit dem Mitgründer und Geschäftsführenden Gesellschafter von Future Base in München Reinhold Rapp zum Internet der Dinge.

Top-Themen:

  • E-Mail-Marketing: Ein Instrument wird individualisiert. Bestandsaufnahme und Perspektiven.
  • Marketing Automatisierung: Cross-Channel-Marketing unter Verwendung von Kampagnenmanagement-Tools wird immer mehr zur Prämisse für erfolgreiche Kundenkommunikation
  • Direktvertrieb: Der Laden der Zukunft kommt zum Kunden
  • Künstliche Intelligenz: Ein unverzichtbarer Bestandteil der CRM-Wertschöpfungskette von morgen

Download dialog drittes Quartal 2016

05.07.2016 .

dialog zweite Ausgabe 2016

„Was gestern galt, gilt nicht mehr“ – Interview mit dem Gründer und Berater Alexander Graf über die Herausforderungen im Online-Handel.

Top-Themen:

  • Mobile Marketing: Auf dem Smartphone ist Werbung unbeliebt. Services, die den Alltag erleichtern, sind eine Alternative.
  • Big Book: Gerade auch im E-Commerce punktet der Katalog mit seinen Vorzügen - vor allem seiner nachhaltigen Wirkung.
  • EDDI 2016: In Nürnberg sind Fressnapf und Festool für ihre erfolgreichen Dialogmarketingstrategien ausgezeichnet worden. 

Download dialog zweites Quartal 2016

15.03.2016 .

dialog erste Ausgabe 2016

„Kommunikation muss heute wieder Dialog sein“ – Interview mit dem Unternehmensberater Klemens Skibicki über Kommunikation in Netzwerken.

Top-Themen:

  • Innovation: Der Kunde gehört ins Zentrum, nicht die Abläufe, erklärt Dietmar Dahmen, Keynote-Speaker des Dialog Summit
  • Kreation und Effizienz: Im Dialog geht es nicht um l’art pour l’art. Eine Idee ist nur dann gut, wenn sie auch verkaufen kann
  • Betreutes Kaufen: Im elektronischen Handel mit Mode kommt persönliche Beratung gut an. Ein Modell mit Zukunft

Download dialog erstes Quartal 2016

04.12.2015 .

dialog vierte Ausgabe 2015

"Daten sind kein Wissen - Interview mit den beiden Dialog-Experten Horst Müncheberg, Leiter Customer Relationship Management bei Payback, und Christian Bachem, Gründer und Partner von Compagnion in Berlin."

Top Themen:

  • CRM: Nils Hafner, Keynote Speaker des German CRM Forums 2016, erklärt die Trends im Customer-Relationship-Management
  • Mobile: Die Ausgaben für Werbung auf Smartphones steigen schnell, aber die Adressaten zeigen ihr die kalte Schulter
  • DDP 2016: Der Deutsche Dialogmarketing Preis fokussiert noch mehr auf die Kampagnenziele. Die Bewerbungsfrist beginnt.

 

 

 

Download dialog viertes Quartal 2015

.

dialog dritte Ausgabe 2015

"Überforderung und Abstumpfung vermeiden" – Interview mit der Bundesbeauftragten für den Datenschutz Andrea Voßhoff zur EU Datenschutz-Grundverordnung.

Top Themen:

  • EU-Datenschutz-Grundverordnung: Die Hürden für die Dialogmarketing-Praxis sind hoch – Eine Bestandsaufnahme.
  • Multichannel: Der E-Commerce wird unsichtbar und der Laden um die Ecke rüstet technisch auf.
  • Preisschlacht 2.0: Mehr und mehr Händler setzen auf personalisierte Rabatte und wechselnde Preise.

 

 

Download dialog drittes Quartal 2015

.

dialog zweite Ausgabe 2015

"Es ist falsch, wenn alles auf Emotionen reduziert wird" - Interview mit dem Neoropsychologen Oliver Frenzel über das Zusammenspiel von Emotion und Relevanz.

Top Themen:

  • Mobile Marketing: Auf Smartphones muss die angemessene Ansprache der Nutzer erst noch gefunden werden.
  • Contact-Center: Bald gibt es mehr digitale als sprachliche Interaktionen. Social Media wird aber noch wenig genutzt.
  • EDDI 2015: Der Gewinner des Dialog-Preises, der am 23. Juni verliehen worden ist, heißt Jaguar Land Rover.

Download dialog zweites Quartal 2015

.

dialog erste Ausgabe 2015

"Big Data ist die Voraussetzung" - Interview mit dem Leiter des Frauenhofer-Instituts für Experimentelles Software-Ingineering Peter Liggesmeyer.

Top Themen:

  • War For Talents: Agenturen setzen auf weiche Faktoren und versuchen, Mitarbeiter mittels Wohlfühlklima zu gewinnen und zu halten.
  • Knigge fürs Telefonieren: Unerlaubte Telefonwerbung soll härter angegangen werden. Ein Kodex sagt, was erlaubt ist.
  • DDP 2015: Der Deutsche Dialogmarketing Preis zeichnet Kreativität und Effizienz aus. Nächster Termin: 8.Mai in Berlin.

Download dialog erstes Quartal 2015

.

dialog vierte Ausgabe 2014

Special "Digitalisierung und Automation" - Streitgespräch zwischen dem Mediaexperten Thomas Koch und dem Datenmarketer Volker Wiewer.

Top Themen:

  • Marketing-Automation: Ohne Computer geht nichts mehr, aber nicht immer machen sie Sinn.
  • Zahlenrausch: Wie der Kunde im Gestrüpp der Formeln nicht aus dem Blick gerät.
  • Social CRM: Kundenbeziehungsmanagement via Facebook und Co noch selten.

Download dialog viertes Quartal 2014

.

dialog dritte Ausgabe 2014

Special "Digitales Marketing" - Interview mit dem Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung Kai Hudetz.

Top Themen:

  • Mobile Marketing: Vermarkter entwickeln Formate, die Empfänger eher akzeptieren
  • Gender-Marketing: Im E-Commerce wird kaum nach Geschlechtern unterschieden
  • E-Mail-Marketing: Automatisierung und Individualisierung heißen die nächstenSchritte

Download dialog drittes Quartal 2014

.

dialog zweite Ausgabe 2014

Special "Der Kunde als Partner" - Interview mit dm-Marketer Michael Müller und Management-Beraterin Anne M. Schüller.


Top Themen

  • Customer-Journey: Die Wege des Kunden bis zum Kauf verlaufen oft im Zickzack
  • Social Media: Warum Nutzer sozialer Netzwerke Interaktion bevorzugen
  • Digitaler Dialog: eine Studie attestiert Firmen Fortschritte beim Daten -Management

 

 

Download dialog zweites Quartal 2014

.

dialog erste Ausgabe 2014

Special "Zukunft des Datenschutzes" - Interview mit Peter Hustinx.

Top Themen

  • Zukunft: Das „Internet der Dinge“ steht in den Startblöcken
  • Kundendienst: Guter Service kostet, führt aber auch zu besseren Geschäften
  • E-Mail-Marketing: Die elektronische Post ist viel effektiver als Social Media

 

 

Download dialog erstes Quartal 2014