• Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

    Passwort vergessen?

DDV Suche

.

dialog in HORIZONT

Als Themenreport richtet sich dialog an Marketingentscheider, die 360°–Kommunikation betreiben, sowie an Experten aus den Gebieten One-to-One, Dialog-, Online- und Permission-Marketing. dialog zeigt die zukunftsweisenden Entwicklungen im On- und Offline-Dialogmarketing und liefert die neuesten relevanten Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft sowie fundiertes Know-how für den gezielten und effizienten Einsatz von Dialogmarketinginstrumenten. 

DDV Suche

Schnelleinstieg

Mitglied werden

Mitglied werden

Profitieren Sie von einer Mitgliedschaft im DDV und unseren Einstiegsangeboten mit verschiedenen Schwerpunkten.

DDV-Newsletter

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren DDV-Newsletter

RSS Feed

RSS abonnieren

RSS ist ein Service, mit dem Sie neue Nachrichten automatisch empfangen, sobald sie erschienen sind. Ein RSS Reader ist dafür Voraussetzung.

.

Mediadaten dialog für das Jahr 2020

dialog – das Special für Dialogmarketing – wird viermal jährlich in der Wochenzeitung HORIZONT für den Deutschen Dialogmarketing Verband e.V. (DDV) publiziert.

  • dialog richtet sich an Marketingentscheider, die 360-Grad-Kommunikation betreiben, sowie an Experten aus den Gebieten One-to-One, Dialog-, Online- und Permission-Marketing.
  • dialog ist ein Themenreport der Wochenzeitung HORIZONT und erreicht somit die wichtigsten Marketingentscheider der Kommunikationsbranche. Zusätzlich liegt dialog auf allen wichtigen Branchenveranstaltungen aus.
  • Erscheinungsweise: vierteljährlich; Gesamtverbreitung durchschnittlich 8.000 Print-Exemplare.
  • dialog wird zusätzlich als E-Paper auf PC/Mac und Tablet mit durchschnittlich 5.000 Exemplaren distribuiert. Ihre Anzeige erscheint somit auf allen drei Kanälen: in der HORIZONT Wochenzeitung sowie im E-Paper auf PC/Mac und Tablet. Die Anzeigen in der E-Paper-Version werden auf Ihre gewünschte Ziel-URL verlinkt.

Informationen zu den Werbemöglichkeiten im dialog finden Sie in den Mediadaten von HORIZONT auf Seite 18.

Mediadaten 2020
.

Special für DDV-Mitglieder: 15% Rabatt auf Anzeigen

DDV-Mitglieder erhalten für alle Anzeigenformate einen Rabatt von 15% auf den Anzeigenpreis. Informieren Sie sich jetzt über die Themen, Erscheinungstermine, Anzeigenpreise und -formate in unserem Infofolder.

Infofolder

dialog dritte Ausgabe 2020

.

dialog dritte Ausgabe 2020

"Da schwingt viel Wunschdenken mit" - Interview mit Prof. Peter Gentsch, Inhaber des Lehrstuhls für internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTW in Aalen mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation.

  • Grundwerte: Was Kunden wirklich wollen, enthüllt die Psychologie viel besser als andere Disziplinen.
  • Roboter: Nur mit einem klaren Nutzwert überzeugen die Maschinenwesen am Point of Sale.
  • Loyalität: Mit Rabatten lassen sich Kunden gewinnen, doch vorallem mit Service bleiben Sie bei der Stange.

Download dialog drittes Quartal 2020

Download dialog drittes Quartal 2020

dialog zweite Ausgabe 2020

.

dialog zweite Ausgabe 2020

"Es gibt in der EU keine Oasen" - Interview mit Prof. Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

  • Mailing: Der Werbebrief erlebt mithilfe digitaler Unterstützung ein Comeback. Ein Tausendsassa ist er jedoch nicht.
  • Gemeinschaft: Unternehmen entdecken ihr Wir-Gefühl, brauchen aber neue Strategien und innovative Geschäftsmodelle.
  • CallCenter: Statt Kundenorientierung bestimmen im Service betriebswirtschaftliche und technische Fragen das Geschehen.

 

Download dialog zweites Quartal 2020

Download dialog zweites Quartal 2020

.

dialog erste Ausgabe 2020

"Alle wollen die Digital Natives haben" – Interview mit Kirsten Gabriel, Vorstandsvorsitzende von Jahns and Friends, über die Perspektiven von Dialog-Agenturen.

  • Purpose: Investoren verlangen von Unternehmen, nachhaltig zu wirtschaften und statt einzelnen allen Interessengruppen gerecht zu werden.
  • Praxis: Der Katalog ist quicklebendig, wandelt sich aber vom Wälzer zum Heft. Personalisiert wird auch, individualisiert dagegen kaum.
  • Post: Die E-Mail, der alte Hase des Online-Marketings, präsentiert sich in Bestform. Vor allem die Händer zeigen, wie es geht.

Download dialog erstes Quartal 2020

.

dialog vierte Ausgabe 2019

"Zu einem Teil der Familie werden" - Interview mit Matthias Mehner, CMO von Messenger People, über die künftige Rolle von Messengern für den Austausch zwischen Unternehmen und Verbrauchern.

  • Perspektive: Der Fall Adidas wirft die Frage auf, ob die Werbewirkung mit den richtigen Maßstäben
    gemessen wird. Vier Antworten.
  • Psychologie: Verborgene Motive prägen das Verhalten von Konsumenten viel stärker als soziologische Aspekte. Ein Interview.
  • Potenzial: Im CRM sind Kundennähe und motivierte Mitarbeiter wichtiger als Software und Künstliche Intelligenz. Ein Plädoyer.

Download dialog viertes Quartal 2019

.

dialog dritte Ausgabe 2019

„Daten ersetzen kein Gespür“ – Interview mit Christopher Möhle, CEO der Digital-Agentur Turbine Kreuzberg, über Digitalisierung und die Transformation von Geschäftsmodellen.

  • Jubiläum: Das Internet wird 50 Jahre alt, die E-Mail 35. Dialogmarketer schätzen die Vorzüge, kennen aber auch die Schattenseiten.
  • Künstliche Intelligenz: Gerade im Marketing kann die Hebelwirkung von KI groß sein, wenn die Datengrundlage stimmt.
  • Einkaufserlebnis: Im Online-Handel steht die Individualisierung auf der Agenda, kommt aber nur Schritt für Schritt voran.

Download dialog drittes Quartal 2019

19.06.2019.

dialog zweite Ausgabe 2019

"Es genügen Kontaktpunkte mit der realen Welt" - Interview mit Mathias Gehrckens, Dgroup, über Entwicklungen im Online-Handel.

  • Messenger: Die flinken und in allen Altersklassen beliebten Apps eignen sich für die Eins-zu-Eins Kommunikation.
  • Virtuelle Realität: Computer werden in Zukunft direkt mit dem Gehirn verbunden sein. Das macht die Welt zum Ort magischer Erlebnisse.
  • Kundenservice: Entscheider in Callcentern schwören auf Automation. Doch damit wird der zweite vor dem ersten Schritt getan.

 

Download dialog zweites Quartal 2019

07.03.2019.

dialog erste Ausgabe 2019

"Service ist das zeitgemäße Marketing" - Interview mit Attikus A. Schacht, Gründer von Schacht Consulting, über die Rolle von Chatbots im Kundenkontakt.

  • E-Mail-Marketing: Künstliche Intelligenz unterstützt die Individualisierung, ist allerdings kein Allheilmittel.
  • Automation: Für Konsumenten muss künftig alles noch leichter und schneller gehen als bisher schon.
  • Customer-Journey: Touchpoints werden nicht durch mediaplaner, sondern von den Kunden ausgewählt.

Download dialog erstes Quartal 2019

06.12.2018.

dialog vierte Ausgabe 2018

"Es zählt, was der Kunde möchte" – Interview mit Karl-Heinz Lange, Gründer der Digital- und Strategieberatung Neuland, über die Basics der digitalen Wirtschaft.

  • Sprachassistenten: Alexa und Co. finden Konkretes und Lokales besser als Abstraktes und Aufwändiges
  • Digital Natives: 14- bis 24-jährige nehmen das Internet pragmatisch und wissen auch um die Probleme
  • KI: Algorithmen entdecken keine Lösung. Dazu braucht es Empathie und Erfahrung, Phantasie und Kreativität.

Download dialog viertes Quartal 2018

06.09.2018.

dialog dritte Ausgabe 2018

"Das Geheimnis ist, billiger zu scheitern" - Interview mit Björn Sjut, Gründer und Geschäftsführer von Finc3, über messbare Erfolge im Marketing und Kundenerlebnisse.

  • Kumpel: Messenger mausern sich zu flinken Helfern im Dialog - jedenfalls für einfache Aufgaben
  • Kataloge: Dicke Wälzer sind passé, aber auf Informationen zum Anfassen wollen viele nicht verzichten
  • Künstliche Intelligenz: Bots sind immer gegen emotionale Ansprache - sie verliert allmählich ihren Sinn

Download dialog drittes Quartal 2018

21.06.2018.

dialog zweite Ausgabe 2018

"Künstliche Intelligenz lernt nichts" - Interview mit Klaas Bollhöfer, Gründer und Geschäftsführer von Birds von Mars, über Künstliche Intelligenz.

  • Zukunft: Der Dialog von Mensch zu Mensch wird von der Interaktion zwischen Programm abgelöst werden.
  • Callcenter: Noch kaum im Einsatz, enttäuschten Chatbots die Erwartungen, denn sie sind nicht intelligent.
  • Daten: Konsumenten würden mit ihren Daten gern Handel treiben, bringt eine internationale Studie der GlobalDMA an den Tag.
  • EDDI-Award: Die Gewinner des EDDI 2018 sind Rewe (BtoC) und Merck (BtoB)

Download dialog zweites Quartal 2018

08.03.2018.

dialog erste Ausgabe 2018

"Der Kunde soll bekommen, was er möchte" – Interview mit Claudio Felten, Geschäftsführer von CMX Consulting, über Kundenbeziehungs-Management.

  • 70 Jahre DDV: Ein Blick in die Geschichte und Zukunft des Dialogmarketings.
  • Smart Speaker: Sprachassistenten sollen die Wirklichkeit erweitern. Doch sie verstehen die Nutzer zu wenig.
  • MAX-Award: Der MAX geht in die nächste Runde. Die Einreichungsphase geht noch bis 28. April.
  • Gamification: Wie sich Kunden mit spielerischen Mitteln erreichen und verführen lassen.

 

Download dialog erstes Quartal 2018

07.12.2017.

dialog vierte Ausgabe 2017

"Zielgruppen sind überholt" - Interview mit Ralph Wiechers, Senior Vice President Dialogmarketing & Presse bei der Deutschen Post AG über die Zukunft von Mailings.

  • Influencer: Die Auftraggeber wollen messbare Resultate sehen, Erbsenzählerei indessen bringt nichts.
  • Lead-Agentur: Dienstleister sollten mehr Kompetenz und Verantwortung haben, findet André Lutz, Defacto Be/One.
  • E-Mail-Marketing: Künstliche Intelligenz steigert die Perfomance, doch ins Pflichtenheft gehört sie nicht.
  • AGGP: Mehr Effizienz durch programmatisches CRM

Download dialog viertes Quartal 2017

07.09.2017.

dialog dritte Ausgabe 2017

,,Wer nicht an den Kunden denkt, denkt gar nicht.'' - Interview mit Franz-Rudolf Esch, Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung an der European Business School, zum Thema Customer Centricity.

  • Blockchains: Struktur und Technik gelten als ausgereift und flexibel. Bloß an Anwendungen mangelt es noch.
  • Couponing: Eine Seriennummer soll Gutscheine personalisieren und die Einkäufe der nUtzer transparent machen.
  • Datenschutz: Die geplante E-Privacy-Verordnung der Europäischen Kommission könnte strikt ausfallen.

Download dialog drittes Quartal 2017

.

dialog zweite Ausgabe 2017

„Unser Land braucht Visionen“ – Interview mit Fabian Westerheide, Geschäftsführer und Gründer von Asgard über Künstliche Intelligenz.

  • Call Center: Konsumenten bevorzugen nach wie vor den persönlichen Kontakt und wollen sofort Antwort bekommen.
  • Künstliche Intelligenz: Für manche kommt sie wie gerufen, andere sind skeptisch. Was Dialogmarketer von der KI halten.
  • Messanger: Die virtuellen Kuriere sind bei Nutzern beliebt. Im Dialogmarketing eignen sie sich eher für den Service.
  • EDDI: Die Gewinner der diesjährigen Preisverleihung sind VHV Versicherungen (BtoB) und Esprit (BtoC).

Download dialog zweites Quartal 2017

.

dialog erste Ausgabe 2017

"Erst kommt die Strategie, dann die Technik" - Interview mit Jörg Wallner, Director Innovation & Change bei 2B Ahead über Multichannel, Einkaufserlebnis und Einkauf to go sowie über die Effizienz-Maschine Amazon und ihre Schwachstelle.

  • Messenger: Im Duell mit Newslettern wetteifern Meesanger um die bessere persönlichere Ansprache
  • MAX-Award: Beim neuen Deutschen Dialogmarkeingpreis bestimmt die Öffentlichkeit in einem Online-Voting die Gewinner
  • Geo-Marketing: Anonyme Gruppen werden zu Konsumenten aus Fleisch und Blut
  • Suchmaschinen: Neben der reinen Optimierung der technischen Plattformen, treten die Wünsche der Anwender nach ergänzenden Informationen rund um ein Produkt zunehmend in den Fokus.

Download dialog erstes Quartal 2017

01.12.2016.

dialog vierte Ausgabe 2016

„Es werden Entdecker und Erfinder gebraucht“ – Interview mit Manfred Krafft, Professor für Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster über Dialog und Digitalisierung.

Top-Themen:

  • Chatbots: Digitale Assistenten haben noch Sprachprobleme, aber die Automatisierung der Kommunikation schreitet voran
  • CRM: Dem Kundenwunsch zu folgen heißt,dem Erfolg zu folgen, erklärt Gastautor Florian Weis, Sixt
  • Influencer: Onliner lassen sich lieber von Empfehlungen anderer Nutzer leiten als von Unternehmen
  • Innovationsreisen: Im Fokus steht die Inspiration, die Monetarisierung erfolg später

Download dialog viertes Quartal 2016

09.09.2016.

dialog dritte Ausgabe 2016

„Die Leitlinie ist, vom Kunden her zu denken“ – Interview mit dem Mitgründer und Geschäftsführenden Gesellschafter von Future Base in München Reinhold Rapp zum Internet der Dinge.

Top-Themen:

  • E-Mail-Marketing: Ein Instrument wird individualisiert. Bestandsaufnahme und Perspektiven.
  • Marketing Automatisierung: Cross-Channel-Marketing unter Verwendung von Kampagnenmanagement-Tools wird immer mehr zur Prämisse für erfolgreiche Kundenkommunikation
  • Direktvertrieb: Der Laden der Zukunft kommt zum Kunden
  • Künstliche Intelligenz: Ein unverzichtbarer Bestandteil der CRM-Wertschöpfungskette von morgen

Download dialog drittes Quartal 2016

05.07.2016.

dialog zweite Ausgabe 2016

„Was gestern galt, gilt nicht mehr“ – Interview mit dem Gründer und Berater Alexander Graf über die Herausforderungen im Online-Handel.

Top-Themen:

  • Mobile Marketing: Auf dem Smartphone ist Werbung unbeliebt. Services, die den Alltag erleichtern, sind eine Alternative.
  • Big Book: Gerade auch im E-Commerce punktet der Katalog mit seinen Vorzügen - vor allem seiner nachhaltigen Wirkung.
  • EDDI 2016: In Nürnberg sind Fressnapf und Festool für ihre erfolgreichen Dialogmarketingstrategien ausgezeichnet worden. 

Download dialog zweites Quartal 2016

15.03.2016.

dialog erste Ausgabe 2016

„Kommunikation muss heute wieder Dialog sein“ – Interview mit dem Unternehmensberater Klemens Skibicki über Kommunikation in Netzwerken.

Top-Themen:

  • Innovation: Der Kunde gehört ins Zentrum, nicht die Abläufe, erklärt Dietmar Dahmen, Keynote-Speaker des Dialog Summit
  • Kreation und Effizienz: Im Dialog geht es nicht um l’art pour l’art. Eine Idee ist nur dann gut, wenn sie auch verkaufen kann
  • Betreutes Kaufen: Im elektronischen Handel mit Mode kommt persönliche Beratung gut an. Ein Modell mit Zukunft

Download dialog erstes Quartal 2016

04.12.2015.

dialog vierte Ausgabe 2015

"Daten sind kein Wissen - Interview mit den beiden Dialog-Experten Horst Müncheberg, Leiter Customer Relationship Management bei Payback, und Christian Bachem, Gründer und Partner von Compagnion in Berlin."

Top Themen:

  • CRM: Nils Hafner, Keynote Speaker des German CRM Forums 2016, erklärt die Trends im Customer-Relationship-Management
  • Mobile: Die Ausgaben für Werbung auf Smartphones steigen schnell, aber die Adressaten zeigen ihr die kalte Schulter
  • DDP 2016: Der Deutsche Dialogmarketing Preis fokussiert noch mehr auf die Kampagnenziele. Die Bewerbungsfrist beginnt.

 

 

Download dialog viertes Quartal 2015

.

dialog dritte Ausgabe 2015

"Überforderung und Abstumpfung vermeiden" – Interview mit der Bundesbeauftragten für den Datenschutz Andrea Voßhoff zur EU Datenschutz-Grundverordnung.

Top Themen:

  • EU-Datenschutz-Grundverordnung: Die Hürden für die Dialogmarketing-Praxis sind hoch – Eine Bestandsaufnahme.
  • Multichannel: Der E-Commerce wird unsichtbar und der Laden um die Ecke rüstet technisch auf.
  • Preisschlacht 2.0: Mehr und mehr Händler setzen auf personalisierte Rabatte und wechselnde Preise.

 

Download dialog drittes Quartal 2015

.

dialog zweite Ausgabe 2015

"Es ist falsch, wenn alles auf Emotionen reduziert wird" - Interview mit dem Neoropsychologen Oliver Frenzel über das Zusammenspiel von Emotion und Relevanz.

Top Themen:

  • Mobile Marketing: Auf Smartphones muss die angemessene Ansprache der Nutzer erst noch gefunden werden.
  • Contact-Center: Bald gibt es mehr digitale als sprachliche Interaktionen. Social Media wird aber noch wenig genutzt.
  • EDDI 2015: Der Gewinner des Dialog-Preises, der am 23. Juni verliehen worden ist, heißt Jaguar Land Rover.

Download dialog zweites Quartal 2015

Download dialog zweites Quartal 2015

.

dialog erste Ausgabe 2015

"Big Data ist die Voraussetzung" - Interview mit dem Leiter des Frauenhofer-Instituts für Experimentelles Software-Ingineering Peter Liggesmeyer.

Top Themen:

  • War For Talents: Agenturen setzen auf weiche Faktoren und versuchen, Mitarbeiter mittels Wohlfühlklima zu gewinnen und zu halten.
  • Knigge fürs Telefonieren: Unerlaubte Telefonwerbung soll härter angegangen werden. Ein Kodex sagt, was erlaubt ist.
  • DDP 2015: Der Deutsche Dialogmarketing Preis zeichnet Kreativität und Effizienz aus. Nächster Termin: 8.Mai in Berlin.

Download dialog erstes Quartal 2015

Download dialog erstes Quartal 2015

.

dialog vierte Ausgabe 2014

Special "Digitalisierung und Automation" - Streitgespräch zwischen dem Mediaexperten Thomas Koch und dem Datenmarketer Volker Wiewer.

Top Themen:

  • Marketing-Automation: Ohne Computer geht nichts mehr, aber nicht immer machen sie Sinn.
  • Zahlenrausch: Wie der Kunde im Gestrüpp der Formeln nicht aus dem Blick gerät.
  • Social CRM: Kundenbeziehungsmanagement via Facebook und Co noch selten.

Download dialog viertes Quartal 2014

Download dialog viertes Quartal 2014

.

dialog dritte Ausgabe 2014

Special "Digitales Marketing" - Interview mit dem Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung Kai Hudetz.

Top Themen:

  • Mobile Marketing: Vermarkter entwickeln Formate, die Empfänger eher akzeptieren
  • Gender-Marketing: Im E-Commerce wird kaum nach Geschlechtern unterschieden
  • E-Mail-Marketing: Automatisierung und Individualisierung heißen die nächstenSchritte

Download dialog drittes Quartal 2014

Download dialog drittes Quartal 2014

.

dialog zweite Ausgabe 2014

Special "Der Kunde als Partner" - Interview mit dm-Marketer Michael Müller und Management-Beraterin Anne M. Schüller.


Top Themen

  • Customer-Journey: Die Wege des Kunden bis zum Kauf verlaufen oft im Zickzack
  • Social Media: Warum Nutzer sozialer Netzwerke Interaktion bevorzugen
  • Digitaler Dialog: eine Studie attestiert Firmen Fortschritte beim Daten -Management

 

Download dialog zweites Quartal 2014

Download dialog zweites Quartal 2014

.

dialog erste Ausgabe 2014

Special "Zukunft des Datenschutzes" - Interview mit Peter Hustinx.

Top Themen

  • Zukunft: Das „Internet der Dinge“ steht in den Startblöcken
  • Kundendienst: Guter Service kostet, führt aber auch zu besseren Geschäften
  • E-Mail-Marketing: Die elektronische Post ist viel effektiver als Social Media

 

Download dialog erstes Quartal 2014

Download dialog erstes Quartal 2014

Ihre Ansprechpartner

Gerne stehen die Mitarbeiter der DDV-Geschäftsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung. Hier finden Sie die direkten Kontakte für häufige Fragen. Eine Liste aller Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Geschäftsstellen.

Fragen zur Mitgliedschaft:

Martina Rambach

E-Mail: m.rambach@ddv.de

Tel: 069 401 276-522

Fax: 069 401 276-599

Presseanfragen

Boris von Nagy

E-Mail: b.vonnagy@ddv.de

Tel: 069 401 276-513

Fax: 069 401 276-599

Fragen zur Website

Bettina Höfner

E-Mail: b.hoefner@ddv.de

Tel:069 401 276-541

Fax: 069 401 276-599

Sonstige Anfragen

Martina Klein

E-Mail: info@ddv.de

Tel: 069 401 276 500

Fax: 069 401 276 599